a pleasant stay

Marlies Pahlenberg

Der Schauplatz ist ein großes Berliner Hotel, in dem Menschen gestapelt und aufgereiht sind - vorläufig. Alles auf Zeit, hier zählt die Nacht. Provisorisch ist man hier zu Hause. Alles ist nur ausgeliehen und wird geteilt mit allen, die vorher da waren, und denen, die noch kommen werden: Das Hotel ist ein Transitraum wie das Leben selbst.


Die Schauspieler dieses Films sind die Hotelgäste: junge Pärchen, Geschäftsreisende, Familien. Sie sind die Darsteller, sprechen einen vorgegebenen Text und spielen dennoch immer auch sich selbst vor der Kulisse ihrer gesichtslosen Hotelzimmer. Wortfetzen aus gespieltem und wahrem Leben, Geräusche der Hotelmaschinerie und Details tot geglaubter Gegenstände treffen aufeinander. Zwischen den Szenen und den Menschen liegen nur die endlosen leeren Flure, auf denen eine Begegnung möglich wäre.


All dies verzahnt sich zu einem scheinbar sinnhaft verbundenen Konstrukt, das sich jedoch immer wieder als pure Illusion erweist und den Zuschauer eine Ebene zurückwirft: hinter die Kamera.

a pleasant stay

13:30 min, 2017